Lehre / Weiterbildung

Nicht nur für uns einzelne Menschen ist “lebenslanges Lernen” zum alltäglichen Thema geworden, sondern mittlerweile gilt dieser Umstand auch für das Unternehmen oder die Institution selbst.

Als methodischer Ansatz der ISU-Lehre dient die Auffassung, dass es heute nicht mehr nur um die reine Wissensvermittlung geht, sondern vor allem um Fähigkeitenbildung. Dementsprechend beinhalten die Lehrangebote neben “Wissensteilen” vor allem “Übungsteile”. Gleichzeitig wird versucht, die meist aus der eigenen Ausbildungszeit hervorgerufene Angst vor dem Lernen zu nehmen und Lernen als ein anregendes und freudiges Erlebnis zu gestalten; hierzu werden – soweit möglich – auch künstlerische Elemente in die Seminararbeit integriert.

Auf der Basis eigener Seminar- und Lehrtätigkeit an Hochschulen sowie entsprechender wissenschaftlicher Qualifikation kann ISU-Lehre gleichfalls im Hochschulbereich zum Einsatz kommen.

(Siehe hierzu weiter unter “Projekte/Aktuelle Projekte/Seminarprojekte)